spunblog

Sabotage – Bahnhof der Geisterzüge (GC15H3R)

Was sich abzeichnete ist für mich heute leider traurige Gewissheit geworden. Mein Bahnhof der Geisterzüge (GC15H3R) wird aktiv sabotiert.
Im letzten Herbst ging ich noch von einer „shit happened“ Situation aus, denn manchmal kommen die Dosen halt weg. Aber nachdem ich im April eine neue Box platziert habe verschwand diese wohl noch am SELBEN TAG.
Der Saboteur hat so zeitnah gehandelt, das er wohl die Logeinträge auf der Website verfolgt.
Da es unmöglich erscheint hier eine weitere Dose zu platzieren werde ich den Geocache leider ins Archiv schicken müssen. Schade ist es um die tolle Location und auch um die Coin aus den Niederlanden, welche wohl auch dem Saboteur zum Opfer gefallen sein muss.

Werbeanzeigen

30. Mai 2010 - Posted by | Geocaching | , , , , , ,

7 Kommentare »

  1. Das ist wirklich sehr schade. Keine Chance, das Final zu verlegen, außerhalb des Bereiches in dem hier jemand Revierverhalten demonstriert? Wenn es „auf die Stelle“ ankommt, dann mache ein Prefinal draus, ggf. was mit UV oder bohre Löcher, die Du für eine Formel (Listing, oder separat zu finden) gebraucht werden.

    Kommentar von -jha- | 30. Mai 2010 | Antwort

  2. Lieber M.
    ich glaube, wir finden eine Lösung.
    Ich habe mir die Fotos gerade nochmal genauer angeschaut und unsere Idee scheint sich verwirklichen zu lassen!

    Kommentar von Arenque | 30. Mai 2010 | Antwort

  3. Im MOment scheint ja überall die Post abzugehen, einer unserer Caches gehört auch dazu.
    Es gibt wohl bei WKW zahlreiche Gruppen, mit überwiegend Jägern, die sich dem Anti-geocaching verschrieben haben („Anti-Geocaching“ etc), z.T. mit einem Ranking für gemuggelte Caches.
    Abhilfe schaffen vielleicht PM-Caches (dann siehst du, wer das Listing aufgerufen hat) und kommst dem Scherzkeks vielleicht so auf die Spur (dann hast du evtl einen Namen).
    Und ansonsten Stationen machen, die schon ein gewisses Cache-Grundwissen erfordern

    Kommentar von Sascha | 31. Mai 2010 | Antwort

  4. @Sascha: Die Jäger entsprechend veranlagten Jäger sollten sich überlegen, ob sie sich der Konsequenzen ihres Tuns bewusst sind.
    Denn wer in den Krieg zieht, der sollte wissen, was der eigene Einsatz ist und sich auch sicher sein, dass es die Sache wert ist.

    Kommentar von -jha- | 31. Mai 2010 | Antwort

  5. @jha: Für die ist ja der „Naturschutz“ ja Legitimation genug… Und verständlicherweise die hohe Pacht, die sie zahlen müssen.
    Wobei ich mich aber bei dem 1. Agument Frage, ob es dem Tier lieber ist, denn Platz zu wechseln oder erschossen zu werden… Bis jetz haben wir nur aus der Ferne Tiere geshen, und haben dann abgewartet, bis sie ruhig weitergegangen sind, oder sind andersrum weiter.
    Es stimmt schon irgendwo, aber wenn ich die Jäger sehe, die mit 50 nachts durch den Wald rasen…
    Ist so ein Auto denn dunkler und leiser als ein Geocacher?

    Naja, da kann man endlos weiterschreiben, Fazit ist, das Geocaching nichts für die Medien ist, bzw. sich dann damit anfreunden muss, das größere Wanderschaften nachts entstehen nzw. auch Scherzbolde & „ANticacher“ angezogen werden.
    Ich bin gespannt, wohin es sich entwickeln wird, teilweise mit wenig begeisterung.
    Es wird sich wohl nicht vermeiden lassen, das man mit Jägern etc. den Dialog sucht, damit den Scherzkeksen unter ihnen der Nährboden entzogen wird, sich eine Art Freundschaft aufbaut und falsche Bilder voneinander beseitigt werden.

    Bitte lass den Cache nicht im Archiv verenden, irgendwie findet sich eine Lösung

    Kommentar von Sascha | 31. Mai 2010 | Antwort

  6. Verzeiht die Fehler… Die Tastatur hat ne riesen Macke 😉

    Kommentar von Sascha | 31. Mai 2010 | Antwort

  7. I simply could not leave your web site prior to suggesting that I extremely enjoyed the standard information a person provide to your guests? Is going to be again steadily to check up on new posts.

    Kommentar von insidercleanin | 21. Januar 2013 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: